Skip to content
Lesezeit: 3 Minuten

Bulgaris
Kreislaufwirtschaftsmodell

Die Kreislaufwirtschaft zielt darauf ab, das Paradigma in Bezug auf die lineare Wirtschaft zu ändern, indem sie Umweltauswirkungen und Ressourcenverschwendung begrenzt und die Effizienz in allen Phasen der Produktökonomiet steigert. Im Laufe der Jahre hat Bulgari seine Produktionsverfahren angepasst, um bessere Wirtschaftsmodelle und Arbeitsbedingungen zu schaffen. Dies gewährleistet die verantwortungsbewusste Beschaffung und Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen sowie die Wiederverwendung, Reduktion und das Recycling von Sekundärrohstoffen.

Bulgari artisan cutting a green calf leather panel for the making of a Bulgari handbag, close up on the hands.
BULGARIS MODELL FÜR KREISLAUFWIRTSCHAFT
Bulgari hat Schritte zur Verbesserung seiner Produktion und seines Angebots unternommen, um ein Modell der Kreislaufwirtschaft zu verwirklichen.
Bulgari artisan assembling the metal snakehead closure on the Serpenti Cabochon calf leather bag.
Bulgari heritage flower brooch with cabochon rubies, emeralds and sapphires, and diamonds, close up.

GOLD

Bei einer Rationalisierung der Schmuckproduktion muss jede Etappe wohlbekannt sein. Zu diesem Zweck erhielt Bulgari 2015 die Chain of Custody-Zertifizierung vom Responsible Jewellery Council (RJC) und erneuert diese seither alle drei Jahre. Folglich bezieht Bulgari 100 % seines Golds von Lieferanten, die gemäß dem Code of Practices und der Chain of Custody des RJC zertifiziert sind. So wird sichergestellt, dass alle Lieferanten strenge Prinzipien einhalten, die die Herkunft und den Produktionsprozess des Golds garantieren.

A Bulgari cushion-cut ruby held by tweezers, dark background, close up.

DIAMANTEN UND FARBIGE EDELSTEINE

Bulgari verlangt nicht nur ein Kimberley-Prozess-Zertifikat, sondern arbeitet auch mit Lieferanten zusammen, die das Code of Practices-Zertifikat des Responsible Jewellery Council (RJC) erhalten haben. Bis heute haben 100 % von Bulgaris Diamanten-Lieferanten das Code of Practices-Zertifikat des RJC erhalten. Alle von Bulgari verwendeten farbigen Edelsteine werden zunächst über etablierte internationale Märkte und Händlernetzwerke erworben. Bulgari verlangt von allen Lieferanten und Händlern, beim Kauf von Edelsteinen jene Prinzipien zu befolgen, die im Verhaltenskodex für Lieferanten festgelegt sind.

Multiple Bulgari Heritage brooches and earrings with cabochon cut coloured gemstones, creative shot.

LEDERWAREN

Die Lieferkette von Bulgari Accessoires beginnt mit dem Leder, das aus der Lebensmittelindustrie stammt. Die Maison bewertet Lederwaren im Hinblick auf ihr ökologisches Design und nutzt eine Ökobilanz, um ihre Auswirkungen zu mindern. Diese Methode prägt Bulgaris Denkweise und die Sorgfalt, die den Materialien und Standards bei der Fertigung hochwertiger Lederwaren gewidmet wird.

Multiple Bulgari Heritage brooches and earrings with cabochon cut coloured gemstones, creative shot.

DÜFTE

Bulgari hat sich dazu verpflichtet, seine Kohlenstoffemissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Parfüms zu verringern. Dafür wendet Bulgari umweltfreundliche Designpraktiken bei Düften und Verpackungen an, setzt sich für eine Reduktion der Lufttransporte ein und bietet seinen Mitarbeitern Umweltschulungen an.

Multiple Bulgari Heritage brooches and earrings with cabochon cut coloured gemstones, creative shot.

RICHTLINIE ZU PLASTIKFREIER PRODUKTION UND MANIFEST

Bulgari hat Schritte zur Verbesserung seiner Produktion und seines Angebots unternommen, um ein Modell der Kreislaufwirtschaft zu verwirklichen, welches das Wohlergehen der Menschen und der Umwelt berücksichtigt. 2019 hat die Maison eine Richtlinie zu plastikfreier Produktion und ein Manifest beschlossen, die das Ziel haben, die Plastikmenge im gesamten Unternehmen, in den Produkten und Verpackungen zu reduzieren. Die Maison hat sich verpflichtet, kein Einwegplastik mehr in seinen Büros, Boutiquen und Werkstätten zu verwenden.

Mitte des Jahres 2021 führte Bulgari für seine Schmuckkreationen und Uhren plastikfreie Verpackungen aus verantwortungsbewusst beschafftem Papier und Holzfasern ein.
Im Geschäftsbereich Hotel & Resort hat sich Bulgari verpflichtet, kein Einwegplastik mehr in seinen Objekten zu verwenden und einen umweltverträglichen Lebensstil zu fördern. Zu den Maßnahmen zählen die Einführung von biologisch abbaubaren Schlüsselkarten, Wäschebeutel aus Maisstärke, 100 % umweltfreundliche Hausschuhe aus Baumwolle, Palmenblättern und Kork sowie Cocktail-Rührstäbchen aus Metall und Strohhalme aus Zuckerrohr.