Skip to content

Diversität

Bvlgari ermutigt Menschen mit den unterschiedlichsten Profilen und Hintergründen und fördert ein Arbeitsumfeld, das Individuen respektiert. Vielfalt, Gleichgewicht sowie Gleichstellung der Geschlechter in der Belegschaft sind Teil der Bvlgari Kultur. Die Vielfalt des Konzerns spiegelt ein starkes Engagement für die Förderung einer Kultur der Integration wider, die die Individualität jedes Mitarbeiters oder Bewerbers respektiert. Entscheidende Projekte und Initiativen werden jährlich im LVMH-Bericht für Soziale Verantwortung vorgestellt.

Bvlgari ist sich bewusst, dass seine talentierte und vielfältige Belegschaft seinen entscheidenden Wettbewerbsvorteil ausmacht. Mit dem Wachstum des Unternehmens und seiner Ausweitung in der Welt sind auch seine Arbeitskräfte immer vielfältiger geworden. Die Bvlgari Gruppe profitiert vom Innovationsgeist und von der Kreativität, die dadurch entstehen, dass verschiedenste Talente zusammenarbeiten. Wir sind überzeugt, dass gut angeleitete und vielseitige Arbeitskräfte dem Unternehmen dazu verhelfen, sein volles Potenzial zu verwirklichen und ebenso das Können, Fachwissen und kulturübergreifende Verständnis von Bvlgari zu erweitern. Dies ermöglicht es Bvlgari, auf seine neuen Kunden aus verschiedensten Ländern der Welt einzugehen und sie zu verstehen, um ihre Wünsche zu erfüllen und ihnen hochqualitative Produkte und Serviceleistungen zu bieten. Wir möchten ein verständnisvolles und unterstützendes Arbeitsumfeld kreieren und fördern, in dem alle Individuen im Rahmen des Unternehmens ihr maximales Potenzial entfalten können. Bvlgari ist es besonders wichtig, alle Menschen mit Respekt und Würde zu behandeln. Unser Erfolg spiegelt die Qualität und das Talent unserer Arbeitskräfte sowie die große Bedeutung der Diversität für unser Unternehmen wider.




Absichtserklärung



Bvlgaris Strategien und Unterstützungspraktiken beruhen auf der Überzeugung, dass alle Mitarbeiter respekt- und würdevoll behandelt werden müssen. Im Einklang mit dieser Überzeugung betreibt Bvlgari keinerlei Diskriminierung von Mitarbeitern oder Stellenanwärtern aufgrund von Rasse, Glauben, Hautfarbe, körperlichen und geistigen Einschränkungen, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Identität, nationaler Herkunft, Abstammung, Veteranenstatus oder Alter. Außerdem hält Bvlgari alle anwendbaren nationalen und lokalen Gesetze bezüglich Diskriminierungsverbot und Chancengleichheit ein.

Valentina De Caris, communication campaigns and art production

SCHULUNG ZUR PERSONALBESCHAFFUNG



Die Marke Bvlgari ist weltweit tätig und richtet ein besonderes Augenmerk auf alle Probleme im Zusammenhang mit kultureller Vielfalt, da sie Arbeitskräfte aus aller Welt einstellt und ihnen die Gelegenheit für ein erfülltes Berufsleben bietet. Dank der kulturellen, sprachlichen und nationalen Vielfalt unserer Mitarbeiter verfügen wir über kostbare Informationen, die für das Verständnis komplexer internationaler Märkte ausschlaggebend sind. Bvlgari möchte ein Arbeitsumfeld schaffen und aufrechterhalten, das verschiedene Sichtweisen und Erfahrungen zulässt, die den Arbeitsplatz bereichern, an dem Vielfalt ausschlaggebend ist.

Jianyng Guan, sales advisor

SPENDE




Im Juni 2017 wurde eingeführt, dass Bvlgari den beiden Verbänden AIPD und AGPD finanzielle Unterstützung bietet. Das Ziel dieses Projekts ist es, die Beschäftigung und soziale Integration von Menschen mit Down-Syndrom zu fördern. Außerdem wurde für unsere Mitarbeiter zur Förderung der Freiwilligenarbeit bei beiden Verbänden eine Sensibilisierungkampagne gestartet. Das Projekt hat erstmals 13 LVMH-Marken in Italien zusammen involviert.
Die Angestellten können die Freiwilligenarbeit von AIPD und AGPD Onlus durch das von den Verbänden vorgeschlagene Programm „TU e NOI“ unterstützen (www.tuenoi.it).