Skip to content
Magnifica High Jewellery Collier aus Roségold mit Smaragden, Rubinen und Saphiren im Cabochonschliff und Diamanten, Nahaufnahme.

Baroque Spiral
Collier

Button

Als Pionierin mit leidenschaftlicher Vision, die ihren eigenen Weg geht, ist die italienische Künstlerin Artemisia Gentileschi die Muse hinter diesem faszinierenden Collier. Die Barockmalerin interessierte sich vor allem für die komplexe Geometrie der Spirale, eines Symbols für das Leben und die Evolution, das Bvlgari für diese Kreation neu interpretiert hat.

Magnifica High Jewellery Collier aus Roségold mit Smaragden, Rubinen und Saphiren im Cabochonschliff und Diamanten.
1
2
3

1.

UNENDLICHE SPIRALEN

Ein bezauberndes Designelement, das kreative Freiheit zum Ausdruck bringt: Indem Bvlgari das barocke Motiv der Spirale auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Neigungen positioniert, bricht die Maison alle Regeln und erzeugt eine hypnotische Wirkung.

2.

DIE DRITTE DIMENSION

Das Gespür für Volumen, das Bvlgari und die barocke Künstlerin gemeinsam haben, lässt eine außergewöhnliche, dreidimensionale Kreation entstehen, deren Glanz vom Licht und der Farbe der Smaragde, Rubine und Saphire im Cabochonschliff betont wird.

3.

EINE HARMONISCHE FASSUNG

Die talentierten Edelsteinfasser von Bvlgari haben jeden einzelnen Edelstein mit viel Geduld gefasst, um sich der Bewegung jeder einzelnen Spirale anzupassen, und so ein perfektes Gleichgewicht zwischen Volumen, Form und Schliff geschaffen.

Das Model trägt ein Magnifica High Jewellery Collier aus Roségold mit Smaragden, Rubinen und Saphiren im Cabochonschliff und Diamanten.

Artemisia Gentileschi hat neue Grenzen gesetzt, kulturelle Normen missachtet und dank ihrer Entschlossenheit und ihres Talents zu einer neuen Wahrnehmung der Künstlerin als solche beigetragen. Das von Frauen für Frauen geschaffene Collier ist nicht nur eine Hommage an ihre Fähigkeit, unkonventionell zu denken, sondern auch eine Ermutigung für die Frau von heute, auf ihre Intuition zu vertrauen und ihre Fähigkeiten zu fördern.

EINE KOSTBARE KOMBINATION

prova1

Der römische Juwelier hat sich der Herausforderung gestellt, eine simple Form auf unkonventionelle und moderne Weise zu interpretieren: Kreativität ist in erster Linie dem Reiz der Ästhetik gewidmet. Der High Jewellery Zeitmesser, eine wahre Hommage an das glänzende Vermächtnis Roms, spiegelt die faszinierenden Kurven des passenden Colliers wider und vereint die Welt der Uhrmacherkunst mit dem Reich der Juwelierkunst.

cr750x865

Eine Uhr wie ein Juwel, ein Juwel als Uhr. Mit seinen dreidimensionalen Spiralen, die sich sinnlich ans Handgelenk schmiegen, erfordert die Fertigstellung dieses Zeitmessers 1.100 Stunden Arbeit. Mit ihrem charakteristischen Design und der herausragenden Handwerkskunst hält die High Jewellery Uhr eine Überraschung bereit: Unter einem bezaubernden Bergkristall verbirgt sich ein elegantes, diamantbesetztes Zifferblatt, das durch den transparenten, facettierten Edelstein sichtbar ist.