Skip to content

THE RESPONSIBLE JEWELLERY COUNCIL

java.lang.RuntimeException: com.demandware.beehive.core.internal.template.ServletAbortException: Requested template '/shortcode/widgets/wg40' not found!

Das Responsible Jewellery Council ist eine internationale, gemeinnützige Vereinigung mit über 1.100 Mitgliedern, zu denen Unternehmen in der gesamten Zuliefererkette – vom Abbau bis hin zum Einzelhandel – zählen. Die Mitglieder des RJC setzen sich für Ethik, Menschenrechte und Umweltschutz ein, indem sie in absoluter Transparenz entlang der gesamten Produktionskette gute soziale und ökologische Praktiken anwenden. Das Ziel dabei ist, die Qualität der Produkte und die Berücksichtigung ethischer Grundsätze im gesamten Sektor glaubhaft sicherzustellen. Der RJC entwickelte ein Zertifizierungssystem, welches alle Mitglieder anwenden müssen und dessen Einhaltung von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle überprüft wird. Als Mitglied des RJC handelt Bvlgari den Anforderungen der Organisation entsprechend und stellt sicher, dass auch alle Unternehmen der Produktionskette diese Regeln beachten. Dank der Anwendung des RJC-Zertifizierungssystems verwendet Bvlgari SpA sowie alle seine Tochtergesellschaften, einschließlich der indirekt von Bvlgari SpA kontrollierten Unternehmen, Verwaltungsstrategien und -systeme, die für die Einhaltung der oben genannten Prinzipien bürgen.
Im Jahr 2011 erhielt Bvlgari das RJC Code of Practices (RJC COP) Zertifikat, nachdem das Unternehmen ein Managementsystem auf Basis des RJC COP-Standards eingeführt hat. Dieses gewährleistet die uneingeschränkte Umsetzung ethisch einwandfreier und verantwortungsvoller Praktiken durch ein unabhängiges Prüfsystem. Die Zertifizierung illustriert, dass das Unternehmensmodell von Bvlgari mit den ethischen Standards und Vorgaben der Organisation übereinstimmt.
Im Jahr 2020 erreichte Bvlgari die Erneuerung des RJC COP-Zertifikats das sich am neuen RJC Code of Practices-Standard von 2019 orientiert. Die Erneuerung bestätigt Bvlgaris Engagement, in enger Zusammenarbeit mit seinen Interessenträgern, für die Förderung verantwortlicher und ethischer Prinzipien in seinen Geschäftspraktiken sowie seiner Kernstrategie durch ständiges Streben nach Verbesserung.