Skip to content
Oriental Dream Mediterranea High Jewelry necklace with rare mandarin garnets, close-up.

Oriental Dream
Collier

Die Macht des Römischen Reiches erstreckte sich auf seinem Höhepunkt bis nach Nordafrika. Die ferne Weite der Wüste beflügelte die Fantasie und war der Beginn der westlichen Faszination für die Ästhetik der als „Orient“ bezeichneten Regionen. Mit dem Oriental Dream Collier verwirklicht Bulgari diese jahrtausendealte Vorstellung idealisierter kultureller Einflüsse, die den romantischen Traum eines gemeinsamen menschlichen Verlangens nach Oasen der Schönheit untermauert.

Oriental Dream Mediterranea High Jewelry necklace with rare mandarin garnets, full view.
1
2
3

1.

LEUCHTENDER GRANAT

Die faszinierende Kreation bezaubert durch seltene, aus Sambia stammende Mandaringranate mit 90 Karat. Edelsteine mit einem derartigen Gewicht und von echter Qualität sind ein besonders seltener, kostbarer Fund. In Kombination mit den satten Nuancen des Citrins schimmern die Edelsteine wie das Sternenlicht auf dem Wüstensand.

2.

BEZAUBERNDE WÜSTE

Das zarte Collier mit Perlmutt und Onyx, das an die in Nordafrika verbreiteten Henna-Tattoos erinnert, sorgt mit Diamanten und runden, farbenfrohen Juwelen zwischen den größeren Edelsteinen für ein optisches Gleichgewicht. Dieser akkurate Reigen von Lücken und satten Farben lässt ein entrücktes Gefühl von Leichtigkeit entstehen.

3.

ÄSTHETISCHER WANDEL

Das komplizierte Design beweist Bulgaris Liebe zu Vergangenheit und Innovation. Das Collier ist von viktorianischen Kreationen des 19. Jahrhunderts mit cognacfarbenen Topasen und Rauchquarz inspiriert. Es versieht diese edlen Kompositionen mit einem zeitgemäßen Flair, indem es orangefarbene Mandaringranate mit leuchtenden Citrinen vereint.

Model wearing Oriental Dream Mediterranea High Jewelry necklace with rare mandarin garnets, close-up.

Die grenzenlose Fantasie, die durch geschickte Handwerkskunst in einem kostbaren Objekt ausgedrückt wird, verändert die Ausstrahlung und Stimmung, der Person, die es trägt. Der Name der Kreation deutet auf ihre traumhafte Beschaffenheit hin, die in der Antike wurzelt und – sich stetig wandelnd und flüchtig – in der Vorstellung des 21. Jahrhunderts weiterhin besteht.

Making of Oriental Dream Mediterranea High Jewelry necklace with rare mandarin garnets, close-up.

Die Fertigung dieser filigranen Kreation verlangte mehr als 1.500 Arbeitsstunden von äußerster Präzision und mit Know-how. Nur wenn jeder Diamant von Hand gefasst wird, erhält die Konstruktion ihre Leichtigkeit. Die sorgfältige Kombination unterschiedlicher Volumen und Formen sorgt für das richtige Maß an Zierde und verwirklicht die traumhafte Empfindung der Inspiration.